20. August 2017

Frau Yoko x3


Wenn mir ein Schnitt gefällt wird er ja gern mal öfter genäht, wie hier Frau YOKO.

Die erste Bluse habe ich aus Baumwoll-Lochstickerei genäht und an den Ärmel die Volants dazu gebastelt, die sind im Schnitt nicht enthalten. Das Vorder- und Rückenteil habe ich mit Viscose gedoppelt.





Die zweite Bluse ist aus gestreifter Baumwolle, wieder mit Volants und aufgenähter Stickerei.



Die bisher letzte Bluse ist keine Bluse sonder ein Shirt aus Jersey. Hier habe ich die Kellerfalte im Rücken weggelassen und ohne Nahtzugabe zugeschnitten. Der Ausschnitt ist mit Beleg genäht. Die Volants sind unten nicht offen damit sich der Jersey schön einrollt.

Auf Instagram bin ich öfter gefragt worden wie ich die Volants genäht habe.
Anleitung hatte ich auch keine, aber das ist ganz einfach zu nähen.
Einen Streifen Stoff oben einkräuseln, zum Ring schließen...fertig.
Die Streifen beim Baumwollstoff sind bei mir ca. 67x16 cm, beim Jersey 60x14 cm.


Lochstickerei, und Jersey sind von Alles für Selbermacher
Gestreifter Baumwollstoff vom Stoffmarkt Holland
Schnitt Frau Yoko von Fritzi von Schnittreif

Bis bald...




Dieser Post enthält Werbung


12. August 2017

Ich näh zuviel...mein Schrank ist zu klein



...deshalb gibts wieder ein paar Teile in meiner Fundgrube. Wenn euch was gefällt einfach eine Mail an: samisjosi(ät)web.de

Bis bald...

8. August 2017

Sweatmantel Ben





Endlich darf ich euch meinen im Frühjahr genähten Sweatmantel zeigen.


Es ist das Modell "Frühlingsmantel" aus dem Buch "Alles Jersey" (von lenipepunkt) aus Stricksweat Ben in Chevron-Optik von Swafing.


Ben ist ein ganz besonderer Sweat. Der melierte Stricksweat mit der Flottung im Chevron-Muster ist wunderbar weich und leicht elastisch. Die Abseite von Stricksweat Ben ist grob strukturiert und darf gerne als Aufschlag oder Blende hervorblitzen! Der angenehm zu tragende Sweat aus 100% Baumwolle in den Farben schwarz, grau und rauchblau eignet sich für Bekleidung für Klein und Groß! Jetzt im Fachhandel!





















Ich freu mich auch total daß mein Mantel auf der H&H auf dem Swafing Stand ausgestellt wurde 😉




Zur Swafing Hausmesse im August 2017 gibt es 7 neue Farben des trendigen Chevronsweats! Freut Euch auf Mint, Burgundy, Apricot, Altrosa, Lila, Schlamm und Jeansblau - ab dem 21.8. auf der Swafing Hausmesse und kurz darauf im Fachhandel!




Jetzt freu ich mich auch schon auf kühlere Temperaturen...den passenden Mantel habe ich.


Bis bald...



Dieser Post enthält Werbung.


25. Juli 2017

Ladylike


Heute möchte ich euch die neuen Hamburgerliebe Stöffchen zeigen die ich vernähen durfte. "Ladylike" ist ja normalerweise nicht so meins aber die neuen Stöffchen von Susanne find ich trotzdem total schön.


Mein Lieblingsstoff aus der Serie sind die Käfer 😉

Ladylike Audrey ist der Name des Stoffes, ein Viscose-Blusenstoff, hier habe ich die Farbe Creme vernäht (es gibt ihn auch noch in Pink, auch so schön). 

Eine Sommerbluse von lenipepunkt...schon gerne und oft getragen.

Habt ihr es bemerkt 🙀 meine Käfer laufen in die falsche Richtung. Ja macht nichts, beim Zuschneiden nicht aufgepasst, mir gefällt die Bluse trotzdem.




Als nächtes eine Tunika aus Ladylike Grace in der Farbe Rosa/Mustard auch ein Viscose Blusenstoff. Der Schnitt ist aus der FashionStyle 7/2016, allerdings habe ich ihn ein bisschen abgeändert.




Und hier noch ein Elsenkleid aus Ladylike Emma in Mustard Navy, ein Viscosejersey.

Leider gibt es die Stoffe erst im Herbst zu kaufen, im Moment sind sie bei Hilco für Händler zu bestellen.

Schaut euch unbedingt mal bei Hamburgerliebe das Lookbook an.

Bis bald...


Dieser Post enthält Werbung.

15. Juli 2017

Shibori Jacken




Eigentlich wollte ich ja mal die Shibori Technik ausprobieren und selbst färben.
Stoff und Farbe hätte ich schon da...aber dann kamen die tollen Sommersweats von "Alles für Selbermacher" 😚

Oh...ich bin so begeistert von den Stoffen.


Die erst Jacke die ich genäht habe ist aus Shibori-Stern, das Schnittmuster ist "Pauline" von Cherrypicking. Das ist eigentlich eine Wendejacke. Ich habe sie aber nur einfach genäht und mit Jersey-Schrägband eingefasst. Die Quasten-Borten sind von Glücksmarie Hamburg, die Boho Borten waren aus meinem Fundus.




Die zweite Jacke ist eine kurze "Chilljacke", die Kanten sind mit Rollsaum eingefasst.

Hier habe ich zwei verschiedene Shibori-Stoffe verwendet.
Shibori-Streifen und Shibori-Sonne-klein.







Stoffe: Shibori Sommersweat von Alles für Selbermacher
Schnitt 1. Jacke: Pauline von Cherrypicking
Schnitt 2. Jacke: Chilljacke von lenipepunkt
Quastenborten: Glücksmarie Hamburg


Bis bald...


Dieser Post enthält Werbung

1. Juli 2017

Zwei neue Schnittmuster




Heute möchte ich euch zwei neue Schnittmuster vorstellen die ich für "Die Komplizin" (Dana Lubke) Probenähen durfte.

Als erstes den "Mantel mit Schalkragen". 
Natürlich habe ich wieder Streifen vernäht (es nimmt immer noch kein Ende mit der Streifenliebe ;) aber das wird bestimmt nicht der einzige Mantel nach diesem Schnittmuster gewesen sein.

Er ist super einfach und schnell genäht, ich habe hier einen Strickstoff vom Stoffmarkt verwenden. Man kann ihn aus Strick, Sweat oder Jacquard nähen.

Das besonderes an den Schnitten von Dana ist, daß man nichts mehr kopieren, kleben oder ausschneiden muss. Die Schnitte kommen auf Vlies genau in der gewünschten Größe.




Das zweite Schnittmuster ist das "Shirt mit Ballonärmeln".

Davon habe ich gleich zwei genäht. Eines aus Streifen-Jersey, grau-weiß.




Und eins aus Webware (mit Beleg statt Bündchen), finde ich auch ganz schön. 

Je dicker und fester der Stoff ist desto mehr "Ballon"-Ärmel ;)

Das nächste Shirt ist schon in Planung...ich denke aus Sommersweat könnte es auch gut aussehen.




Bei Dana auf Instagram könnt ich noch viele schöne Beispiele der neuen Schnittmuster sehen...es kommen auch noch ein paar neue dazu.

Bis bald...


Dieser Post enthält Werbung

4. Juni 2017

Neue Armbänder im dawanda shop




Es gibt wieder neue Armbänder in meinem dawanda shop.
Knotenarmbänder aus Kunstleder mit starkem Magentverschluß...




...und Armbänder mit Quasten.




HIER 
kommt ihr zu den Armbänder.
Bis bald....


30. Mai 2017

ungebrochene Streifenliebe




Also zum Bloggen komme ich ja immer weniger...aber ich glaube das geht vielen so...Instragram geht einfach schneller.

Heute zeige ich euch wieder mal ein Streifenshirt 😉 davon kann ich nicht genug haben.




Die Stoffe habe ich vom Stoffmarkt Holland, der Schnitt ist von Lillesol und Pelle, das Frühlingsshirt.

Inzwischen schon oft und gern getragen.




Bis hoffentlich bald...

13. Mai 2017

Blusenshirt von Kibadoo





Hallo mal wieder 🙋🏻

Heute zeige ich euch einen neuen Schnitt von Kibadoo: ein Blusenshirt für Webware.


Mir gefällt ja die Kombi von Spitze und sportlichen Streifen (ich habe schon ein ähnliches gekauftes Shirt von Z*r*)

Die Spitze ist leicht dehnbar, was aber für den Schnitt nicht nötig ist. Für die Bündchen habe ich gestreiften Sweat verwendet.





Den Schnitt nähe ich bestimmt nochmal.

Ein bisschen was habe ich geändert: die Seitennähte sind gerade und die Ärmelausschnitte ein wenig kleiner als im Originalschnitt.

Schnitt: Blusenshirt von Kibadoo
Stoffe vor Ort gekauft


Bis bald und schönes Wochenende...

Dieser Post enthält Werbung.

22. April 2017

aufgePatcht




Heute mal nichts selbst genähtes sonder nur "aufgePatchtes"

Ich habe ja schon lange nach Patches zum selbst sticken gesucht.
Super dass Susanne von Hamburger Liebe gerade welche gemacht hat.

Also die Stickmaschine mal wieder entstaubt und losgelegt. Leider war sie ein bisschen beleidigt und wollte nicht so wie ich...muss wohl mal zum Kundendienst.




Das Stickbild ist leider nicht so sauber wie es sein sollte...aber ich habs jetzt mal einfach so gelassen.

Der Parka ist günstig gekauft und mit einem Lettering von Susanne aufgepeppt. 
(Mit dem Plotter aus Freezerpaper ausgeschnitten und mit Stofffarbe bemalt).




Die Patches sind aufgenäht und auf eine Tasche sind noch Nieten gebügelt.

Die Stickdatei: "OMG sweet" und "OMG cool" 
oder auch fertig gestickte Patches bekommt ihr bei Kunterbuntdesign.

Bis bald...



Dieser Post enthält Werbung.

5. April 2017

Ausflug zum Hintersee mit Cambag Tessa




Vor einigen Tagen habe wir wieder einen Ausflug zum Hintersee gemacht und mit dabei war meine neue Tasche:

Cambag von Crearesa

Diese kleinen Taschen finde ich ja toll, nur passt leider meistens mein langer Geldbeutel nicht rein. Doch bei dieser schon und dann ist sogar noch Platz für Smartphone und Krimskrams.




Genäht habe ich die Tasche aus rosegoldenem Kunstleder von Glücksmarie Hamburg. Ein wirklich super Kunstleder, man kann es sogar mit Vlieseline verstärken.

Bei der Tasche muss man sehr genau arbeiten...eigentlich ja nicht so meins (was man an den Ecken auch sieht 😱) aber man wächst ja mit seinen Aufgaben und das Ergebnis ist es allemal wert 😚




Also ich bin happy mit meiner neuen Tasche...ich hätte da schon eine Idee für die Nächste 😉




Für den Taschenhenkel habe ich ein graues Gurtband genommen und ein breites Streifenband (aus meinem Fundus) aufgenäht.

Das Ebook für die Tasche bekommt ihr ab sofort bei Crearesa. Dort gibt übrigens auch noch super Beispiele zu sehen.


Schnitt Cambag: Crearesa

Bis bald...

Dieser Post enthält Werbung.